„Ich habe meinem Kind das Leben verboten. Der Schmerz ist wirklich sehr tief, auch wenn ich selber schuld bin. Ich war ja noch am Anfang meiner Schwangerschaft. Ich hätte mir selber mehr Zeit für meine Entscheidung nehmen sollen. Ich dachte, es wäre für das Kind das Beste, wenn es direkt weggemacht wird und nicht erst noch weiter wächst. Unmittelbar nachdem ich die Tablette genommen habe, habe ich meine Entscheidung bereits geändert gehabt. Ich werde in Zukunft besser überlegen und habe daraus gelernt.“  Yvonne, 32 Jahre